Willkommen auf der Internetseite
der GGS Riphahnstraße

Sonnenblumen der 2b

Schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage vorbei und erfahren Sie alle wichtigen Neuigkeiten rechts bei „Elterninfos“ oder klicken sie „hier“

– STELLENAUSSCHREIBUNG –

Wir suchen zum 1.2.2018 eine/n LehrerIn.

  • Sie möchten sich in einem Team mit 2-3 anderen KollegInnen und einer SonderpädagogIn  engagieren?
  • Sie wünschen eine Anbindung an ein multiprofessionelles Stufenteam?
  • Sie freuen sich als junge/r KollegIn über die nötige Unterstützung von Seiten der KollegInnen aber auch der Schulleitung?
  • Sie möchten mit Ihren Ideen und Vorstellungen Gehör finden?

Dann bewerben Sie sich!

Es bestehen vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für engagierte neue KollegInnen. (Ein Konzept zur pädagogischen Geschlossenheit haben wir bereits entwickelt. Zur Zeit bildet die unterrichtliche Gestaltung der individuellen Förderung unseren Schwerpunkt.)

Und wir wünschen uns natürlich eine/n teamfähige/n engagierten KollegIn, die sich auf die Förderung unser Kinder freut.

Die genaue Stellenausschreibung finden Sie in „Leo“. Die Bewerbungsfrist endet voraussichtlich am 29.11.2017.

Es freut sich auf Ihre Bewerbung

das Team der GGS Riphanstraße, sowie die Eltern und die Kinder

___________________________________________________________________________

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich möchte Sie herzlich auf unserer Homepage begrüßen.

Die GGS Riphahnstraße liegt im Stadtteil Seeberg Nord und wir unterrichten z. Z. 320 Kinder aus 35 Nationen. Trotz aller Unterschiedlichkeiten fühlen wir uns  als „Kölsche“. Deshalb singen wir gerne zusammen unsere Schulhymne „Unser Stammbaum“ von den Bläck Föös. Wir pflegen die Kölschen Traditionen und nehmen jedes Jahr am „Schull- und Veedelszoch“ teil. Im November gibt es unseren großen Martinszug und in der Adventszeit singen wir kölsche Weihnachtslieder vor dem Bezirksrathaus. Als „Lesende Schule“ haben wir eine große Schülerbibliothek, aus der die Kinder Bücher entleihen können. Wir arbeiten mit der Stadtbibliothek und der Stiftung Lesen zusammen. Die Wochenenden sind bei uns Lese-Wochenenden und einmal im Jahr gibt es eine Lesewoche.

Im März 2015 konnten wir endlich unsere frisch sanierte Schule beziehen. Die gesamte Schulgemeinde freut sich über die  hellen und sauberen Klassenzimmern mit Gruppenräumen. Besonders glücklich sind wir über die Ausstattung unseres Kunst- und Werkraums, den Computerraum mit interaktiver Tafel und den neu gestalteten Musikraum.

Jetzt fehlt nur noch die Gestaltung des neuen Schulhofs (Fotos folgen).

Informieren Sie sich über unsere Schule und lesen Sie die Berichte unserer Schülerreporter.

Ihre G. Schlichte, Schulleiterin

___________________________________________________________________________