Allgemeine Infos

Lesen Sie hier einige allgemeine Infos rund um die OGS:

ALLGEMEINE INFOS ÜBER DIE OGS

Seit 2007 besteht das Angebot der Offenen Ganztagsschule (OGS) an der GGS Riphahnstraße, welches sich an alle jungen Menschen, unabhängig von Geschlecht, Konfession, Herkunft, Hautfarbe oder Bildungsstand richtet.

Im Schuljahr 2019/20 werden 250 Kinder in 10 Gruppen betreut. Davon sind 7 Gruppen Ganztagsklassen ( 2 x Stufe 1, 2 x Stufe 2 und 1 x Stufe 3 und 2 x Stufe 4 ). In den 3 offenen Gruppen sind die Kinder weitgehend ihren Klassen nach zugeteilt.

In jeder Gruppe ist eine Gruppenleitung (pädagogische Fachkraft) und eine oder zwei Ergänzungskräfte eingesetzt, dies verschafft den Kindern einen festen Halt im Nachmittag und ermöglicht es der Fachkraft, die Entwicklung der Kinder im Auge zu behalten.

Seit diesem Schuljahr ist in unserem Team eine Heilpädagogin, die auch schon im Vormittag tätig ist. Sie arbeitet mit einzelnen Kindern, sowie auch mit Kleingruppen und bietet Psychomotorik, Entspannung, aber auch Sprachförderung an.

Neben der Ergänzung des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrages liegt ein wichtiger Bestandteil der OGS in der sozialen Gruppenarbeit. Die Kinder haben die Möglichkeit soziale Kompetenzen zu erlernen und zu trainieren. Sie können ihre Teamfähigkeit erproben, ihr Selbstbewusstsein stärken, das Einhalten von Regeln und Grenzen üben und mit ihren persönlichen Stärken und Schwächen umgehen lernen. Gegenseitiges Vertrauen und Unterstützung bilden hierbei die Grundvoraussetzung.

Das Konzept der Themenräume:

Jede Gruppe hat seit diesem Schuljahr einen Themenschwerpunkt für die Zeiten des Freispiels. Die Themenräume sind frühestens ab 12 Uhr offen. An jedem Tag wird vorher bestimmt, welche Räume zu welcher Uhrzeit geöffnet werden können.  Um einen klaren Überblick  darüber zu bekommen, welche Räume offen sind und welche AG´s wo stattfinden wird stets die Stellwand mit Schildern bestückt. Die Räume sind jeweils in der Freispielzeit geöffnet, d.h. Mo bis Mi von 12:00 – 13:00 Uhr und 14:00 – 15:00 Uhr; Do von 15:00 – 16:00 Uhr und Fr ab 15:00 Uhr bzw. wenn keine Gruppenzeit stattfindet ab 14:00 Uhr .

Die Themenräume decken verschiedene Bereiche wie z.B. Malen, Basteln, Bewegung/Sport, Kreativität, Musik und Kultur ab. Die Kinder dürfen an jedem Tag selbst entscheiden, wo und mit wem sie ihre Aktivitäten ausleben möchten. Dadurch sollen sie lernen, ihren Tagesablauf in der OGS individuell und verantwortungsvoll zu gestalten.

Freizeit- und Förderangebote:

Die Freizeitangebote decken die Bereiche Bewegung und Sport – Ruhe und Entspannung – Musisch-Kreatives – themenbezogene soziale Gruppenarbeit und konfessionelle Angebote ab. Sie werden nicht ausschließlich von OGS-Mitarbeitern durchgeführt. Mit einbezogen  werden externe Anbieter, bevorzugt aus der schulnahen Umgebung. Die Kinder können in der Woche an verschiedenen Angeboten teilnehmen. Alle Angebote sind frei wählbar.

AGs:

Es gibt eine Vielzahl von AG-Angeboten. Den genauen Übersichtsplan entnehmen Sie bitte dem Bereich „AGs“.

Verpflegung:

Das Mittagsessen wird als warme, ausgewogene und kindgerechte Mahlzeit für alle Kinder in der Gruppe angeboten.
Das Essen wird über einen auf Kindermenüs spezialisierten Caterer als fertige Mahlzeit oder im „Cook and Chill“  Verfahren angeliefert.
Die Kinder essen zusammen und werden dabei von der Gruppenleitung begleitet und in die Vor- und Nachbereitung des Essens eingebunden.

Zum Nachtisch gibt es Obst und Gemüse, Kuchen und freitags Eis.

Hausaufgaben/ Lernzeit:

Die Hausaufgabenbegleitung erfolgt durch die Mitarbeiter der OGS in enger Absprache mit den Lehrkräften. Die Kinder machen von Montag bis Mittwoch in der Zeit zwischen 15:00 und 16:00 Uhr die Hausaufgaben in ihren Klassenräumen. Donnerstags werden die Hausaufgaben von 14:10 bis 14:55 zusätzlich von den Klassenlehrerinnen begleitet. Durch den Einsatz  pädagogischer Ergänzungskräfte sind zusätzlich kleine Lernzeitgruppen  möglich.

In der gelben Postmappe befindet sich ein Hausaufgabenprotokoll, dem Sie entnehmen können wie die Hausaufgaben erledigt wurden. Wir bitten Sie, dies am Ende des Monates zu unterschreiben und in der Postmappe zu belassen.
Die jeweilige Gruppenleitung ist in die Hausaufgabenbetreuung regelmäßig eingebunden, damit sie auch über die Entwicklung des Kindes informiert ist. Die Gruppenleitung steht als kompetenter Ansprechpartner für Eltern und Lehrer zur Verfügung.

Die Kinder machen klassenweise Hausaufgaben, was die Kommunikation zwischen den Lehrkräften und den OGS Mitarbeiter*innen vereinfacht.

 Abholzeiten:

Bitte halten Sie unsere Abholzeiten um 15:00 Uhr oder um 16:00 Uhr ein. Soll Ihr Kind auf Grund eines Termins früher die OGS verlassen müssen, so geben Sie dies bitte unbedingt schriftlich mit, dies ist wichtig, damit wir informiert sind und ihr Kind den Tag entsprechend für sich planen kann.

Während der Hausaufgaben -und Gruppenzeit möchten wir bitte nicht gestört werden. Sollten Sie einen Termin haben holen Sie Ihr Kind bitte vorher ab.

Um 16:00 Uhr kommen alle Kinder mit ihren Betreuern auf den Schulhof, sie melden sich bei ihren Betreuern ab, wenn sie abgeholt werden, achten auch Sie bitte darauf, dass ihr Kind sich verabschiedet.

Eine Spätbetreuung bis 16:30 Uhr ist ausschließlich für Eltern vorgesehen, die BEIDE berufstätig sind.

Fehlzeiten in der OGS:

Sollte Ihr Kind durch Krankheit oder einem wichtigen Termin nicht in die OGS kommen können, rufen Sie uns bitte an oder sprechen Sie Ihre Nachricht auf den Anrufbeantworter. Dann wissen wir Ihr Kind wohlbehalten zu Hause.

Telefon: 337300423

Ferienbetreuung:

In den Ferien betreuen wir Ihr Kind von 8:00 bis 16:00 Uhr, aber nur nach Anmeldung. Eine Abfrage Ihres Betreuungsbedarfes wird frühzeitig verteilt. Bitte beachten Sie die Rückgabefrist, damit wir Personal und Essen planen können.