Schulhofprojekt

Schulhofprojekt der GGS Riphahnstraße
Bitte um Unterstützung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind dringend auf Ihre Hilfe angewiesen, denn unsere Kinder wünschen sich einen schönen Schulhof mit Spielgeräten.

Im März 2015 konnte nach einer 18-monatigen Sanierung das Schulgebäude bezogen werden. Darüber freut sich die gesamte Schulgemeinde. Leider ist aufgrund der knappen Haushaltslage der Stadt Köln kaum noch Geld für die Schulhofgestaltung übrig.

Deshalb brauchen unsere Kinder Ihre Hilfe.

Die GGS Riphahnstr. eine Schule im Kölner Stadtteil Seeberg-Nord. 320 Kinder aus 35 Nationen besuchen die Schule. Das Lebensumfeld der Kinder ist von Hochhaussiedlungen und sozialräumlicher Belastung geprägt. Viele Kinder leiden unter Bewegungsmangel. Auch gibt es wenig Spielmöglichkeiten im Wohngebiet. Deshalb  versuchen wir mit unserem Angebot der OGS und  Konzepten zur Gesundheits- und Bewegungserziehung ein vielfältiges Angebot für die Kinder zu schaffen. Dazu sollen auch Bewegungsmöglichkeiten auf dem Schulhof dienen.

Von der Stadt Köln wird eine Kletterspinne finanziert. Ansonsten ist  eine Asphaltierung des Schulhofes vorgesehen. Die Spiel- und Bewegungsgeräte, die ursprünglich zur Schule gehörten, werden nicht erneuert.

Deshalb wünscht sich die Schulgemeinschaft eine Aufstockung der Spielgeräte auf dem Schulhof.

Gerne würde die Schule
* … eine Mauer zur Boulderwand ausbauen. Dabei hilft die Elternschaft.
* … auf die von der Stadt vorbereitete Fläche eine 6-fach-Schaukel installieren.
* … eine Doppelreckstange aufbauen. (Dies ist ein großer Wunsch der Kinder.)
* … feste Tischtennisplatten anschaffen.
* … einige einfache Balanciergeräte installieren. Damit würde die Motorik der Kinder geschult werden können und für eine Abgrenzung zwischen den Schulhöfen sorgen.

Ohne das  Engagement und die Unterstützung von außen können wir die Wünsche unserer Kinder nicht umsetzen. Deshalb suchen wir  Sponsoren und Spenden – können Sie uns dabei helfen?

Unser Förderverein (Kontaktdaten und Bankverbindung siehe unten) nimmt Spenden entgegen und stellt auch gerne eine entsprechende Bescheinigung aus.

Informationen hierzu und eine Kostenaufstellung entnehmen Sie dem unteren Text.

Alle Spender und Spenderinnen ab einem Betrag ab 100,- € werden auf einer Tafel im in der Eingangshalle erwähnt und zu unserer Einweihungsfeier im Herbst 2015 eingeladen.

Gerne beantworte ich Ihre Fragen persönlich oder zeige Ihnen das Schulgelände.

Im Namen der gesamte Schulgemeinde insbesondere der Kinder danke ich Ihnen recht herzlich und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

G. Schlichte, Schulleiterin

_____________________________________
Kontaktdaten Förderverein:

Förderkreis der GGS Riphahnstraße
IBAN: DE 86370501980001812767
BIC: COLSDE33XXX
Verwendungszweck: Schulhof

_____________________________________
Kostenplan:

Boulderwand in Eigenleistung, incl. Reinigung der Wand,

Farbe zur Gestaltung, Griffe,
Tritte Spezialdübel, Schrauben   300,-

6fach Schaukel ca.              8150,-

Doppelreck                     1800,-

Pendelbalken                     600,-

Balancierstange                  400,-

2 Tischtennisplatten je 759,-
+ Versand       1600,-

Gesamt:        ca.     13.150-