Klasse 1d

Die Maulwürfe frühstücken gemeinsam mit ihrer Patenklasse

Am letzten Tag vor den Herbstferien hatten die Maulwürfe gemeinsam mit ihren Patenkindern aus der Löwenklasse (3d) ein super leckeres Frühstück. Alle Kinder beider Klasse hatten neben Teller und Messer auch verschiedenste Aufstriche sowie Obst und Gemüse mitgebracht. Im Klassenraum der Löwenklasse ließen sich alle die Brötchen schmecken und hatten ausreichend Zeit, um in Ruhe miteinander zu quatschen. 

Laternenbasteln

Bald nach den Herbstferien steht schon der Sankt-Martins-Zug an. Daher haben die Maulwürfe schon fleißig begonnen, ihre Laternen zu gestalten. Mit Hilfe einer Tupftechnik (Wattestäbchen plus Farbkasten) entstanden verschiedenste bunte Muster, die dann beim Martinszug bestimmt schön leuchten werden.

Die Maulwürfe kneten Buchstaben, Zahlen und natürlich ihre Namen!

 

Die ersten beiden Schulwochen…

Nun können die Maulwurfkinder schon das große und das kleine A schreiben!

Die Schulzahnärztin war zu Besuch und hat mit allen Kindern das richtige Zähneputzen geübt!

Auch die Ziffer 2 wurde gelernt und geschrieben, geknetet, in Sand geschrieben und  aus Pfeifenreinigern gebogen.

Hurra, ich bin ein Schulkind!

Die Kinder der Maulfwurfklasse von Frau Jäger hatten einen prima Start in der Schule.

Nach der Einschulungsfeier in der Turnhalle haben wir im Klassenraum gemeinsam unser Lied „Hurra, ich bin ein Schulkind“ gesungen, alle Buchstaben und Zahlen, die wir schon kennen, auf ein Blatt Papier geschrieben und uns den Inhalt unserer Mäppchen genau angeschaut.

In den nächsten Tagen werden die Maulwurfkinder erste Buchstaben kennenlernen, mit dem Schulgebäude vertraut gemacht werden und natürlich viel gemeinsam singen, erzählen und lernen.

Und nun haben wir auch schon die 1 kennengelernt. Dank des Spruchs „hochklettern und runterfallen“ können alle Maulfwurfkinder eine schöne 1 schreiben!