Klasse 2d

Unser 1. Sportfest!

Alle Maulwürfe rannten, sprangen und warfen so weit und schnell sie konnten. Und sie feuerten sich vor allem gegenseitig wahnsinnig toll an!

Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

Im Deutschunterricht behandelte die Klasse 1d das Buch „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“. Darin verliebt sich ein Löwe in eine Löwin und möchte ihr unbedingt einen Brief schreiben. Leider leider KANN er aber nicht schreiben. Darum fragt er verschiedene Tiere um Rat, die zwar alle Briefe für ihn schreiben, aber inhaltlich total daneben liegen…

Die Kinder waren sooo gespannt, wie die Geschichte ausgeht… Aber bevor wir das Ende vorlasen, halfen alle Kinder dem armen Löwen, indem sie einen Brief in seinem Namen verfassten. Und die Briefe waren richtig gut gelungen!

Die Unterrichtsreihe wurde noch durch eine Stationsarbeit zum Buch abgerundet.

Die Maulwürfe lernen die Uhrzeit kennen

Wie viele Stunden hat ein Tag? Um wie viel Uhr beginnt die Schule? Wie spät ist es, wenn die OGS vorbei ist?

All das und noch viel mehr lernen die Kinder der 1d zur Zeit in der Unterrichtsreihe zum Thema „Uhrzeit“. (Bisher konzentrieren wir uns auf die vollen Stunden.)

Tulpen zeichnen lernen…

Nun können die Maulwürfe richtig gut Tulpen zeichnen.

 

Die Maulwurfkinder untersuchen Tulpen ganz genau…

Immer zu zweit konnten die Kinder im Sachunterricht die einzelnen Teile der Tulpe ganz genau kennenlernen. Staubblätter, Blütenblätter, Stempel, Stängel und vieles mehr konnten wir gemeinsam entdecken und anschließend zeichnen.

Erste Wahrscheinlichkeitserfahrungen im Mathematikunterricht

Nützt es etwas, dem Würfel die Zahl zuzuflüstern, die ich unbedingt würfeln möchte? Wird meine Lieblingszahl besonders häufig gewürfelt?
Im Mathematikunterricht haben wir uns mit Wahrscheinlichkeiten und dem Zufall beschäftigt. Die Kinder würfelten in Partnerarbeit und notierten ihre Ergebnisse. Und so manche*r war erstaunt, dass die Lieblingszahl nicht am häufigsten gewürfelt wurde, ganz egal, wie sehr man es sich gewünscht hatte.

Tulpenbilder im Kunstunterricht

Es sieht jetzt wunderbar frühlingshaft aus im Klassenzimmer der Maulwurfklasse…

ILmS – Oranger Plan

Mittlerweile arbeiten die meisten Kinder im Orangen Plan. Auch hier wird das Lesen geübt, es werden Geschichten geschrieben und Laute gehört. Auch das Arbeiten am Computer gehört dazu.

Sport frei!

Staffellauf in allen möglichen Variationen ist gerade das große Thema im Sportunterricht.

Geometrieunterricht

Die wichtigsten geometrischen Formen können die Kinder nun benennen (schwierig bleibt nur der Unterschied zwischen Rechteck und Quadrat). Heute wurde im Geometrieunterricht mit den Formen gezeichnet, es wurden Muster gelegt und abgezeichnet sowie verschiedenste kreative Figuren erschaffen.

Frühblüher und ein erstes richtiges Rätsel

Im Sachunterricht beschäftigen wir uns nun mit verschiedenen Frühblühern. Die Kinder haben sich ganz besonders intensiv mit der Tulpe beschäftigt und nun auch Frühlingswörter in einem Rätsel gesucht (und gefunden). Dabei hatten die Maulwürfe viel Spaß.

Karneval bei den Maulwürfen

Wir hatten eine tolle Karnevalsparty in der Maulwurfklasse! Alle Kinder hatten super Kostüme an und wir haben zusammen getanzt, verschiedenste Spiele gespielt und viel Süßes gegessen.

Schneemänner und -frauen im Kunstunterricht

Mit Korkdruck gestalteten die Kinder tolle Schneemänner und Schneefrauen, die nun im Klassenraum aushängen.

ILmS

Auch die Maulwürfe arbeiten nun mehrmals pro Woche mit dem neuen Konzept „Individuelles Lernen mit System“ (ILmS), das seit diesem Schuljahr in unserer ganzen Schule etabliert ist. Im Rahmen der Schnupperwoche können die Eltern sich selbst ein Bild machen, wie die Kinder mit ILmS individuell lernen. Ihren Hospitationstermin teile ich Ihnen in den nächsten Tagen mit.

Ausflug zum NaturGut Ophoven

Kurz nach den Weihnachtsferien ging es für die Maulwürfe zum ersten Mal auf große Ausflugstour. Mit Bahn und Zug fuhren wir gemeinsam nach Leverkusen und durften im NaturGut Ophoven viele interessante Dinge über Klimaschutz erfahren.

Anschließend haben die Kinder zu den beim Ausflug entstandenen Fotos geschrieben…

Es war ein wirklich toller Tag, den alle genossen haben. Wir freuen uns auf den nächsten Ausflug!!

 

Weihnachtsfrühstück mit der Patenklasse

Die Maulwürfe starteten ganz entspannt in die Weihnachtsferien – am letzten Schultag hörten wir spannende Weihnachtsgeschichten, sangen das schöne Lied „Dicke rote Kerzen“ gemeinsam mit den Parallelklassen UND hatten ein leckeres, gemütliches Frühstück mit den Patinnen und Paten aus der Löwenklasse.

Danke an alle Eltern für die leckeren mitgebrachten Plätzchen etc.!!

Wir wünschen allen wunderschöne Ferien und freuen uns auf das neue Jahr mit Momo, dem Maulwurf!

SchülerInnenwettbewerb

Die Kinder der Maulwurfklasse haben tolle Bilder von Momo, dem Maulwurf, gemalt, die sogar an einem Wettbewerb der Bezirksregierung Münster teilnehmen! Zum Thema „Momo, der Maulwurf, erlebt etwas Tolles“ wurde fleißig gemalt…

Wir sind gespannt, ob wir gewinnen werden!

Der Nikolaus war bei den Maulwürfen!!

Am 6. Dezember leuchteten die Augen der Maulwürfe, als sie die Klasse betraten. Der Nikolaus war doch tatsächlich in unserer Klasse gewesen und hat die toll gebastelten Tüten der Kinder mit jeweils  einer CD und Süßigkeiten bestückt!

Sachunterrichtsreihe zum Apfel

Unser herbstliches Thema im Sachunterricht ist der Apfel. Wir haben Äpfel gekostet, halbiert, uns genau angesehen, sie gezeichnet und ihre Bestandteile kennengelernt. Wir kennen die einzelnen Teile eines Apfelbaums und außerdem viele Apfelwörter.

Theateraufführung

Am 16.11.2018 war das Theater Zartbitter in unserer Turnhalle zu Gast. Alle ersten Schuljahre kamen in den Genuss des Theaterstücks „Sina und Tim spielen Doktor“.          

Erste Erfahrungen mit Diagrammen/Häufigkeiten im Mathe-Unterricht

Neben dem Kennenlernen der Ziffern stehen natürlich weitere mathematische Inhalte im Zentrum des Mathe-Unterrichts in der Maulwurfklasse. Zur Zeit beschäftigen wir uns unter anderem mit einfachen Säulendiagrammen. So fanden wir heraus, wie viele Jungen und Mädchen es in der 1d gibt und welche Anfangsbuchstaben der Vornamen am häufigsten vorhanden sind.

Balancier-Parkour

Im Sportunterricht üben die Maulwürfe zur Zeit fleißig das Balancieren in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Gar nicht so einfach…

Lesen will geübt sein…

Immer mehr Zahlen…

Sankt Martin bei den Maulwürfen

In den letzten Wochen wurden in der Maulwurfklasse fleißig die Laternen für den Sankt-Martins-Zug gebastelt. Mit Hilfe von Wattestäbchen wurden Muster auf die Laternen getupft. Einige Eltern halfen uns netter Weise bei der Fertigstellung, sodass wir am 6.11.2018 gemeinsam losziehen konnten.

Die Maulwurfkinder hatten die Martinslieder dank der Hilfe von Herrn Gretzer und dessen Gitarre fleißig geübt und konnten daher toll mitsingen!

Besonderen Eindruck machten das Pferd und natürlich das große Feuer. Zum Schluss gab es für jedes Kind noch einen leckeren Weckmann.

Wir freuen uns schon auf das nächste Martinsfest!

Die Maulwürfe frühstücken gemeinsam mit ihrer Patenklasse

Am letzten Tag vor den Herbstferien hatten die Maulwürfe gemeinsam mit ihren Patenkindern aus der Löwenklasse (3d) ein super leckeres Frühstück. Alle Kinder beider Klassen hatten neben Teller und Messer auch verschiedenste Aufstriche sowie Obst und Gemüse mitgebracht. Im Klassenraum der Löwenklasse ließen sich alle die Brötchen schmecken und hatten ausreichend Zeit, um in Ruhe miteinander zu quatschen. 

Laternenbasteln

Bald nach den Herbstferien steht schon der Sankt-Martins-Zug an. Daher haben die Maulwürfe schon fleißig begonnen, ihre Laternen zu gestalten. Mit Hilfe einer Tupftechnik (Wattestäbchen plus Farbkasten) entstanden verschiedenste bunte Muster, die dann beim Martinszug bestimmt schön leuchten werden.

Die Maulwürfe kneten Buchstaben, Zahlen und natürlich ihre Namen!

Die ersten beiden Schulwochen…

Nun können die Maulwurfkinder schon das große und das kleine A schreiben!

Die Schulzahnärztin war zu Besuch und hat mit allen Kindern das richtige Zähneputzen geübt!

Auch die Ziffer 2 wurde gelernt und geschrieben, geknetet, in Sand geschrieben und  aus Pfeifenreinigern gebogen.

Hurra, ich bin ein Schulkind!

Die Kinder der Maulfwurfklasse von Frau Jäger hatten einen prima Start in der Schule.

Nach der Einschulungsfeier in der Turnhalle haben wir im Klassenraum gemeinsam unser Lied „Hurra, ich bin ein Schulkind“ gesungen, alle Buchstaben und Zahlen, die wir schon kennen, auf ein Blatt Papier geschrieben und uns den Inhalt unserer Mäppchen genau angeschaut.

In den nächsten Tagen werden die Maulwurfkinder erste Buchstaben kennenlernen, mit dem Schulgebäude vertraut gemacht werden und natürlich viel gemeinsam singen, erzählen und lernen.

Und nun haben wir auch schon die 1 kennengelernt. Dank des Spruchs „hochklettern und runterfallen“ können alle Maulfwurfkinder eine schöne 1 schreiben!